Rückschlag- und Filterarmaturen

Atomac AKR2
Das Kolbenrückschlagventil AKR2 ist ein federunterstütztes Kolbenrückschlagventil, welches eine gesicherte Abdichtung bei niedrigen Differenzdrücken in horizontaler Einbaulage sicherstellt. Beim Kolbenrückschlagventil AKR2 sind alle medienberührten Teile inklusive der Druckfeder mit PFA/PTFE ausgekleidet. Das AKR2 baut auf den Standardkomponenten des Kugel-Rückschlagventils ARV2 auf und ist in den gleichen Nennweiten und Baulängen erhältlich.
DE FR EN
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ARV/SG
Das ARV/SG ist ein Schauglas mit integrierter Rückschlag­armatur für den Einsatz sowohl in vertikalen als auch hori­zontalen Anwendungen.
Diese Kombination von zwei Produkten spart Platz und ermöglicht die visuelle Prüfung der Rückschlagfunktion.
Borosilikatglas gemäß DIN 7080 wird verwendet, um die geforderte Beständigkeit gegenüber den hohen Tempera­turen, mechanischen Spannungen und die notwendige Korrosionsfestigkeit zu bieten.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ARV2
Das Kugelrückschlagdesign bietet hohe Stabilität und eliminiert einen potentiellen Leckageweg; und es lässt sich entweder vertikal und je nach Anwendung auch horizontal einbauen. Die Kugel besteht aus PTFE Vollmaterial.
Auskleidungsmaterialien wie FEP, PFA und leitendes PFA haben hervorragende Eigenschaften in Bezug auf die Korrosionsbeständigkeit.
Der ARV2 hat einen vollen Durchgang, was ausgezeichnete Durchfluss­eigenschaften bietet. Es ist nur ein niedriger Öffnungsdruck erforderlich, um die Kugel in der vertikalen Stellung aus ihrem Sitz zu bringen. Der ARV2 ist auch wahlweise mit PTFE Hohlkugel, federgestützt oder PFA-leitend erhältlich.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ASF
Der Strömungsweg durch den Filtereinsatz hat eine größere Fläche als der ursprüngliche Leitungsquerschnitt, um einen mögli­chen Druck­verlust zu minimieren. Der korrosionsfeste Filtereinsatz besteht aus zwei perfo­rierten PTFE Zylindern mit einem zwischen­liegenden ETFE Filtersieb, das die gleichen hervorragende Korro­sions­be­ständigkeit bietet wie das Aus­kleidungsmaterial FEP oder PFA*. Verstopfte Filtereinsätze lassen sich leicht austauschen oder reinigen, ohne dass der Schmutzfänger aus der Anlage ausgebaut werden muss.
Um eine zusätzliche Sicherheit für den Bediener zu erreichen, kann beim Wechseln oder Reinigen des Filters die Rest­flüssig­keit im Einsatzbereich mittels einer PTFE Ablassschraube entfernt werden, bevor man den Zugangsflansch abmontiert. Verschiedene Maschenweiten des Filtergewebes oder Bohrungen im PTFE-Filterkörper sind verfügbar, um die unter­schiedlichen Kontami­nationsgrade zu erreichen. Permanente Ablassan­schlüsse sind wahlweise erhältlich.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ASG
Das Atomac Schauglas erlaubt eine klare visuelle Prüfung von beiden Seiten. Durch die integrierte Tropfnase entstehen leichte Tur­bulenzen, sodass man Strömungen erkennen kann. Auch kann zusätzlich einen PTFE Rotor eingebaut werden.
Hier wird Borosilikatglas gemäß DIN 7080 verwendet, um Beständig­keit gegenüber den hohen Temperaturen, mechanischen Spannungen und der Korrosion zu bieten.
Abgesehen vom Glas sind sonst alle internen Komponenten mit einer hoch korrosionsbeständigen Auskleidung versehen. Je nach Anwendung bestehen diese entweder aus FEP oder PFA* und ermöglicht einen langen, problemlosen Einsatz.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Chem Valve CSC/CSCF
DE FR EN
  • Rückschlagklappe CSC, CSCF
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CSD, CVD, DSF, DTEF, CSC, CSCF, DDC, CSF
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve CSC/CSCF

» Kontakt
Chem Valve CSD/CVD
DE FR EN
  • Rückschlagventil CSD DN125 - DN350
  • Rückschlagventil CSD/CVD DN15 - DN100
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CSD, CVD, DSF, DTEF, CSC, CSCF, DDC, CSF
  • FDA: Chemvalve CSD
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve CSD/CVD

» Kontakt
Chem Valve D-TEF
DE FR EN
  • Rückschlagventil DTEF
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CSD, CVD, DSF, DTEF, CSC, CSCF, DDC, CSF
  • FDA: Chemvalve DTEF
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve DTEF

» Kontakt
Chem Valve DDC
DE FR EN
  • Doppelrückschlagklappe DDC
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve DDC

» Kontakt
Mondeo IDRIJA
DE FR EN
  • IDRIJA Rückschlagventile
  • IDRIJA Filter

» Kontakt
Mondeo LINIA
Inline-FIlter aus Edelstahl AISI 304 (1.4301)
Die Konstruktion von Bauteilen aus Edelstahlblech, für die Mondeo durch seine Rückschlagventile schon lange im Markt ist, führt immer wieder zu neuen Ideen um die Vorteile der Tiefziehtechnik bei konventionellen Produkten anzuwenden. Die neuen Inline-Filter LINIA sind dafür eine herausragendes Beispiel: Erheblich verminderte Druckverluste, einfache Wartung und Reinigung sowie das gute Preis/Leistungsverhältnis aufgrund des geringen Gewichts sprechen deutlich für diese Neuentwicklung.
DE FR EN
  • LINIA Inline Filter

» Kontakt
Mondeo SMALL
DE FR EN
  • SMALL Rückschlagventile
  • SMALL Filter

» Kontakt
Narvik Modell 51
Narvik erfüllt die Anforderungen an Einspritzkühler, Pneumatikantriebe und Schmutzfänger mit einer grossen Auswahl an Ausführungen, Baugrössen und Werkstoffen, um zielgerichtet die die Spezifikationen der Kraftwerke, Papier- und Zellstoffindustrie und der Prozessgastechnik abzudecken.
DE FR EN
  • Hochdruck Schmutzfänger
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mod.51

» Kontakt
WTA 18.3
Schmutzfänger in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1. Mit kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung. Sieb aus Edelstahl 1.4571, Maschenweite 2 mm, ab DN 150 mit zusätzlichem Stützkorb aus Lochblech zur Siebarmierung. Entleerungsschraube im Gehäuseboden M16 x 1,5. Sonderausführung mit Feinsieb unterschiedlicher Maschenweite lieferbar.
DE FR EN
  • Schmutzfänger mit Flanschen
  • Schmutzfänger mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
WTA Typ 14.1
Rückschlagventil mit Schließfeder; Öffnungsdruck ca. 0,2 bar; in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1. Mit kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung.
DE FR EN
  • Rückschlagventil mit Flanschen
  • Rückschlagventil mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
Neotecha KR/SG
DE FR EN
  • ausgekleidete Rückschlagventile und Schaugläser
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoTecha KR/SG

» Kontakt