Produktfinder

Pentair Serie GR
DE FR EN
  • Absperrklappe Figur GR
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Fig. GR

» Kontakt
Peter Meyer Flanschkugelhahn
 
DE FR EN
  • Kugelhähne
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Peter Meyer Flansch- Kugelhahnen
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen TFM
  • Firesafe: Peter Meyer Flansch- Kugelhahnen
  • SIL: Peter Meyer Kugelhahnen
  • SVGW/DVGW/ÖVGW: Peter Meyer Kugelhahnen
  • TA-Luft: Peter Meyer Kugelhahnen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelhahnen DN15-25
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelhahnen DN150 - 200
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelhahnen DN32-100
  • GOST: Peter Meyer Kugelhahnen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Peter Meyer Kugelhahn
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Peter Meyer Kugelhahnen - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Peter Meyer Kugelhahnen - Norbro

» Kontakt
Peter Meyer Basic Line Kugelhahn
DE FR EN
  • Basic Line Kugelhahn

» Kontakt
Peter Meyer Feststoff-Kugelhähne
DE FR EN
  • Feststoff-Kugelhähne
  • SIL: Peter Meyer - Feststoffkugelhahn

» Kontakt
Peter Meyer Metallisch dichtende Kugelhähne
DE FR EN
  • Metallisch dichtende Kugelhähne

» Kontakt
Peter Meyer Top Entry Kugelsegment-Hahn
DE FR EN
  • Top Entry Kugelsegment-Hahn

» Kontakt
Peter Meyer Segmentkugelhahn
 
DE FR EN
  • Kugelsegment-Hähne
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Peter Meyer Kugelsegment-Hähne
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen TFM
  • SIL: Peter Meyer Kugelsegment-Hähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelsegment Hähne DN 32- 100
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelsegment-Hähne DN 150-200
  • GOST: Peter Meyer Kugelhahnen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Peter Meyer Kugelsegment-Hähne
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Peter Meyer Kugelsegment-Hähne - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Peter Meyer Kugelsegment-Hähne - Norbro

» Kontakt
Peter Meyer Tief-/Hochtemperatur-Kugelhahn -100°C bis +200°C
DE FR EN
  • Tief-/Hochtemperatur Kugelhahn

» Kontakt
Peter Meyer Tieftemperatur-Kugelhahn -200°C bis +200°C
Der Kugelhahn darf nur zum Absperren oder Regeln eines Durchfluss-Mediums verwendet werden. Als Medium können Gase, Flüssigkeiten und Feststoffe in Pulver- oder Granulatform durchgeleitet werden. Der Mediums-Druck und die Temperaturen müssen nach Diagramm eingehalten werden. Bei korrosiven Medien ist auf die Korrosionsbeständigkeit der im Kugelhahn verwendeten Werkstoffe zu achten.
DE FR EN
  • Tieftemperatur/Cryo- Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Peter Meyer Cryo- Kugelhahnen
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen TFM
  • SIL: Peter Meyer Kugelhahnen
  • SVGW/DVGW/ÖVGW: Peter Meyer Kugelhahnen
  • TA-Luft: Peter Meyer Kugelhahnen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelhahnen DN15-25
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelhahnen DN150 - 200
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Peter Meyer Kugelhahnen DN32-100
  • GOST: Peter Meyer Kugelhahnen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Peter Meyer Cryo
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Peter Meyer Cryo- Kugelhahnen - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Peter Meyer Cryo- Kugelhahnen - Norbro

» Kontakt
ATEC Kugelhähne
Totraumfreie Kugelhähne in Bodenablass- und Mehrwege-Ausführung sowie Kugelhahn Sonderkonstruktionen in Sonderwerkstoffen wie zum Beispiel Titan und Hastelloy.
Alle Kugelhähne und Ersatzteile werden im Hause A-Tec produziert, um so flexibel wie möglich auf Kundenwünsche und Liefertermine zu reagieren.
DE FR EN
  • Produktübersicht
  • Spezial- Kugelhähne
  • Standard totraumarmer Bodenablass-G-Kugelhahn
  • Totraumfreier Bodenablass L-Kugelhahn
  • Totraumfreier Bodenablass-S-Kugelhahn
  • Totraumfreier Mehrweg-MW-Kugelhahn
  • Totraumfreier Sonder-Bodenablass-L-Kugelhahn
  • Totraumfreier Sonder-Bodenablass-S-Kugelhahn

» Kontakt
Adler FA1
FLANSCHKUGELHÄHNE IN "KOMPAKTBAUWEISE" VOLLER DURCHGANG
ISO 9001:2008 by L.R.
PED DIR. 97/23/EC by L.R.
ATEX DIR. 94/9/EC by B.V.
FIRE SAFE EXECUTION by L.R.
ISO 15848 by TÜV ANTISTATIC DEVICE by L.R.
FIRE SAFE TESTED ISO 10497 by L.R.
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn kompakt
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FC1/FC2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FA1/FX1
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Norbro

» Kontakt
Adler FA2
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn zweiteilig
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler FA2
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FC1/FC2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FA2/FX2
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Norbro

» Kontakt
Adler FB1
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn kompakt
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FC1/FC2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FB1/FY1
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Norbro

» Kontakt
Adler FB2
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn zweiteilig
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FC1/FC2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FB2/FY2
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FA3 - Norbro

» Kontakt
Adler FC1
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn kompakt
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FC1/FC2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FC2
DE FR EN
  • Kugelhahn 2- Teilig
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FA1/FA2/FB1/FB2/FC1/FC2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FC2
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FM2
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn zweiteilig
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FM2
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FN2
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn zweiteilig
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FM2/FN2
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FN2
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FP3
DE FR EN
  • Kugelhahn 3- Teilig
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FP3
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FP3
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FT4
DE FR EN
  • 3 Weg Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FT4/FZ4/FT6/FZ6
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FT4/FZ4
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FT4/FZ4 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FT4/FZ4 - Norbro

» Kontakt
Adler FT6
DE FR EN
  • 3 Weg Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FT4/FZ4/FT6/FZ6
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FT6/FZ6
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FX1
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn kompakt mit Heizmantel
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FA1/FX1
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FX2
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn kompakt mit Heizmantel
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FA2/FX2
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FY1
DE FR EN
  • Flanschkugelhahn kompakt mit Heizmantel
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FB1/FY1
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler FZ4
DE FR EN
  • 3 Weg Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FT4/FZ4/FT6/FZ6
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FT4/FZ4
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FT4/FZ4 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Adler FT4/FZ4 - Norbro

» Kontakt
Adler FZ6
DE FR EN
  • 3 Weg Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Adler Kugelhähne
  • FDA: Adler PTFE
  • Firesafe: Adler Kugelhähne
  • SIL: Adler FT4/FZ4/FT6/FZ6
  • TA-Luft: Adler Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Adler FT6/FZ6
  • GOST: Adler Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler Kugelhahnen

» Kontakt
Adler Handgetriebe
DE FR EN
  • Hangetriebe AG
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Adler AG

» Kontakt
BIAR Probenahmesysteme
BIAR – Systeme ermöglichen die Probenahme von Flüssigkeiten oder Gasen, von Wasser bis hin zu explosiven oder toxischen Medien.
DE FR EN
  • Biar Übersichtsprospekt
  • Broschüre Reaktor Probenehmer
  • Fragebogen für In-Line Probenehmer
  • Fragebogen für Reaktor Probenehmer
  • FDA: Biar Probenahmesysteme
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Biar Probenahmesysteme - DN 25
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Biar Probenahmesysteme ab DN 32
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Biar Reaktor Probenehmer
  • Betriebsanleitung: Biar Inline Probenehmer

» Kontakt
KEOFITT Steriles Probenahmesystem
Steriles Probenahmesystem für flüssige Medien + Beutel

DE FR EN
  • Steriles Probenahmesystem
  • Steriles Probenahmesystem Broschüre 2016
  • Steriles Probenahmeventil "Sesame"

» Kontakt
ATEC Probenahmekugelhahn TYP PR
DE FR EN
  • Probenahmekugelhahn Typ PR

» Kontakt
ATEC Probenahmekugelhahn Typ PRF
DE FR EN
  • Probenahmekugelhahn Typ PRF

» Kontakt
CRP PTFE Kompensatoren
DE FR EN
  • PTFE Kompensatoren

» Kontakt
Anderson Greenwood AGCO Dual aktuator
DE FR EN
  • Sicherheitswechselventil
  • Anleitung: Sicherheitshinweise Anderson Greenwood SSV
  • Anleitung: Wartung Anderson Greenwood SSV

» Kontakt
Anderson Greenwood AGCO RA/Y1/BV
Anderson Greenwood Tank-Schutzgasregler Umweltschutzprodukte
DE FR EN
  • Tank- Schutzgasregler
  • Anleitung: Sicherheitshinweise Anderson Greenwood BV

» Kontakt
Anderson Greenwood AGIMC Handventil
DE FR EN
  • Handventile

» Kontakt
Anderson Greenwood AGIMC Manifolds
DE FR EN
  • Ventilblöcke

» Kontakt
Anderson Greenwood AGIMC Manometerventile
DE FR EN
  • Manometerventile

» Kontakt
Atomac AKH2
Ein zweiteiliger ausgekleideter Kugelhahn mit vollem Durchgang, bietet hohe Sicherheitsfaktoren, Stabilität, Rigidität und eliminiert dazu einen potenziellen Leckageweg.
Durch den vollen Durchgang der Armatur werden Druckverluste minimiert und die Durchflusskapazitäten erhöht, dadurch verringern sich Energie- und Pumpkosten. Die Konstruktion mit einer schwimmend gelagerten Kugel garantiert blasendichte Absperrung über den gesamten Druckbereich. Die schwimmende Lagerung verringert die Schaftbelastung und erhöht die Wirksamkeit und Lebensdauer der Schaftabdichtung.
Eine echte ausblassichere Schaft-
konstruktion bietet erhöhte Sicherheit. Jeder ausgekleidete Kugelhahn ist mit einer Antistatikvorrichtung versehen, die vor potentiell gefährlichen elektrostatischen Entladungen schützt.
Langlebig und optimal dimensionierte Sitzringe, großer Schaft­dicht­­be­reich wie auch die mit großen Dichtfächen ausgekleideten Mittelflansche sorgen für eine problemlose Armatur ohne Undichtig­­keiten und minimieren die Ausfall- und Wartungszeiten.
Durch die Konstruktion mit einem Aufbauflansch nach DIN EN ISO 5211 ist die Montage von pneumatischen, elektrischen oder hydraulischen Stellantrieben standardisiert.
Das Auskleidungsmaterial kann aus einem breiten Angebot mit FEP, PFA, Tefzel, PP, PVDF wie auch leitendem PFA ausgewählt werden.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • SIL: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH/6AKH8/Atostar/T4E/BTV/BX2/G4/G4E
  • TA-Luft: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH5/AKH7/APN/AMP3/Atostar
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac AKH2.2
Der Atomac AKH2.2 ausgekleidete Kugelhahn mit vollem Durch­gang bietet die gleichen Eigenschaften wie der AKH2; doch bietet der AKH2.2 erweiterte Funktionen und Merkmale zur Verbesserung der Eignung für toxische und korrosive Anwendungen.
Die AKH2.2 Konstruktion ist mit einer statischen und dynamischen Mittelflansch­dichtung und im Vergleich zum AKH2 mit einer Metall auf Metall Gehäuse­verbindung, die diese Dichtung schützt, ausgerüstet. Sie absorbiert destruktive Rohrvibrationen und Verzerrungen, so dass die Dichtung dadurch nicht beeinträchtigt werden kann. Eine thermische Wechselbe­an­spruchung erfordert nicht länger das Nach­ziehen der Mittelflanschschrauben.
Dank seiner Tellerfedern ist der AKH2.2 wartungsfrei. Die Sitze haben einen größeren Durch­messer und führen daher zu geringeren Durch­fluss­turbulenzen quer über den Sitz; und die inte­grierte Rückhaltelippe sorgt für zusätzliche Sitzstabilität.
Der AKH2.2 ist ausgerüstet mit einer nutz­lasti­gen Schaftdichtung, wodurch diese Armatur die Zulassung nach der TA-Luft erhalten hat. Die mit Tellerfedern vorgespannte PTFE Chevron-Packung ergibt eine zuverlässige und wartungsfreie Abdichtung zur Atmosphäre und erfüllt die gültigen Anforderungen an Emissionen zur Atmosphäre.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • SIL: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH/6AKH8/Atostar/T4E/BTV/BX2/G4/G4E
  • TA-Luft: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH5/AKH7/APN/AMP3/Atostar
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Atomac AKH2.2 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Atomac AKH2.2 - Norbro

» Kontakt
Atomac AKH5
Dank hoch entwickelter Keramiktechnik bieten wir einen Kugelhahn mit hoher Leistung, der die ideale Lösung für viele Anwendungen ist, bei denen Verschleiß, Abrieb, Stöße, Korrosion und hohe Tempe­raturen zum Ausfall konventioneller Kugelhähne führen kann.
Außerdem bietet die Konstruktion des AKH5 einen geringst möglichen Totraum, der die Rückhaltung von Medienablagen innerhalb des Gehäusehohlraums minimiert; daher werden die Probleme in Bezug auf Produktkontamination wesentlich verringert.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • TA-Luft: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH5/AKH7/APN/AMP3/Atostar
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac AKH8
Im Vergleich zu der bestehenden Reihe der schwimmend gelagerten Kugelhähne handelt es sich beim AKH8 um eine Armatur mit einer einteiligen Kugel - Schaltwelle - Einheit. Durch die starre Verbindung der beiden Elemente wird der Einsatz von zähen, hochviskosen und klebrigen Medien, speziell bei hohen Schaltzyklen, begünstigt da ein Ausschlagen des Mitnehmerzapfens im Kugelschlitz verhindert wird.
DE FR EN
  • Produktübersicht
  • Technisches Handbuch
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • SIL: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH/6AKH8/Atostar/T4E/BTV/BX2/G4/G4E
  • TA-Luft: Atomac AKH8
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac AKR2
Das Kolbenrückschlagventil AKR2 ist ein federunterstütztes Kolbenrückschlagventil, welches eine gesicherte Abdichtung bei niedrigen Differenzdrücken in horizontaler Einbaulage sicherstellt. Beim Kolbenrückschlagventil AKR2 sind alle medienberührten Teile inklusive der Druckfeder mit PFA/PTFE ausgekleidet. Das AKR2 baut auf den Standardkomponenten des Kugel-Rückschlagventils ARV2 auf und ist in den gleichen Nennweiten und Baulängen erhältlich.
DE FR EN
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac AMP3
Durch das kompakte Design kann der Kugel­hahn überall dort eingesetzt werden, wo räum­liche Beschränkungen von Belangen sind.
Die 3-Wege-Kugelhahnkonstruktion bietet eine hohe Durchflusskapazität bei minimalem Druck­verlust.
Der AMP3 ist wahlweise mit T-Kugel oder L-Kugel erhältlich. Daraus ergeben sich unterschiedlichsten Schaltbilder. Auch ist der AMP3 wahlweise mit PFA-leitendem Auskleidungsmaterial
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • TA-Luft: Atomac AKH2/AKH2.2/AKH3/ AKH5/AKH7/APN/AMP3/Atostar
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ARV/SG
Das ARV/SG ist ein Schauglas mit integrierter Rückschlag­armatur für den Einsatz sowohl in vertikalen als auch hori­zontalen Anwendungen.
Diese Kombination von zwei Produkten spart Platz und ermöglicht die visuelle Prüfung der Rückschlagfunktion.
Borosilikatglas gemäß DIN 7080 wird verwendet, um die geforderte Beständigkeit gegenüber den hohen Tempera­turen, mechanischen Spannungen und die notwendige Korrosionsfestigkeit zu bieten.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ARV2
Das Kugelrückschlagdesign bietet hohe Stabilität und eliminiert einen potentiellen Leckageweg; und es lässt sich entweder vertikal und je nach Anwendung auch horizontal einbauen. Die Kugel besteht aus PTFE Vollmaterial.
Auskleidungsmaterialien wie FEP, PFA und leitendes PFA haben hervorragende Eigenschaften in Bezug auf die Korrosionsbeständigkeit.
Der ARV2 hat einen vollen Durchgang, was ausgezeichnete Durchfluss­eigenschaften bietet. Es ist nur ein niedriger Öffnungsdruck erforderlich, um die Kugel in der vertikalen Stellung aus ihrem Sitz zu bringen. Der ARV2 ist auch wahlweise mit PTFE Hohlkugel, federgestützt oder PFA-leitend erhältlich.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ASF
Der Strömungsweg durch den Filtereinsatz hat eine größere Fläche als der ursprüngliche Leitungsquerschnitt, um einen mögli­chen Druck­verlust zu minimieren. Der korrosionsfeste Filtereinsatz besteht aus zwei perfo­rierten PTFE Zylindern mit einem zwischen­liegenden ETFE Filtersieb, das die gleichen hervorragende Korro­sions­be­ständigkeit bietet wie das Aus­kleidungsmaterial FEP oder PFA*. Verstopfte Filtereinsätze lassen sich leicht austauschen oder reinigen, ohne dass der Schmutzfänger aus der Anlage ausgebaut werden muss.
Um eine zusätzliche Sicherheit für den Bediener zu erreichen, kann beim Wechseln oder Reinigen des Filters die Rest­flüssig­keit im Einsatzbereich mittels einer PTFE Ablassschraube entfernt werden, bevor man den Zugangsflansch abmontiert. Verschiedene Maschenweiten des Filtergewebes oder Bohrungen im PTFE-Filterkörper sind verfügbar, um die unter­schiedlichen Kontami­nationsgrade zu erreichen. Permanente Ablassan­schlüsse sind wahlweise erhältlich.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac ASG
Das Atomac Schauglas erlaubt eine klare visuelle Prüfung von beiden Seiten. Durch die integrierte Tropfnase entstehen leichte Tur­bulenzen, sodass man Strömungen erkennen kann. Auch kann zusätzlich einen PTFE Rotor eingebaut werden.
Hier wird Borosilikatglas gemäß DIN 7080 verwendet, um Beständig­keit gegenüber den hohen Temperaturen, mechanischen Spannungen und der Korrosion zu bieten.
Abgesehen vom Glas sind sonst alle internen Komponenten mit einer hoch korrosionsbeständigen Auskleidung versehen. Je nach Anwendung bestehen diese entweder aus FEP oder PFA* und ermöglicht einen langen, problemlosen Einsatz.
DE FR EN
  • Technisches Handbuch / Anleitung
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Atomac Ato Pro
DE FR EN
  • Produktübersicht
  • Technisches Handbuch
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Atomac Kugelhähne
  • Buntmetallfrei Bestätigung: Atomac Kugelhähne
  • FDA: Atomac Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Atomac Kugelhähne

» Kontakt
Avintos Magnetventil MTV-11
DE FR EN
  • Magnetventil MTV-11

» Kontakt
Avintos Magnetventil V46
DE FR EN
  • Magnetventil V46
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Avintos Magnetventil V46
  • Anleitung: Avintos Magnetventil V46

» Kontakt
Biffi ALGA
Doppeltwirkender pneumatischer Schwenkantrieb mit Abtriebsmomenten bis zu 248.500 Nm.
DE FR EN
  • Doppeltwirkender pneumatischer Schwenkantrieb
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Biffi ALGA

» Kontakt
Biffi ALGAS
Einfachwirkender pneumatischer Schwenkantrieb mit Federendmomenten bis zu 77.400 Nm.
DE FR EN
  • Einfachwirkender pneumatischer Schwenkantrieb
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Biffi ALGAS

» Kontakt
Biffi EPI-2
DE FR EN
  • Elektrischer Schwenkantrieb EPI-2
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Biffi EPI-2
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Biffi EPI-2

» Kontakt
Biffi F01-2000
Die neue Generation von intelligenten BIFFI Schwenkantrieben mit integrierter Elektronik- Steuerung der Serie F01 ist ein weiterer Schritt zur Einbindung in das Prozessleitsystem und bietet Möglichkeiten zum Aufbau auf 90°Armaturen kleinerer Nennweiten.
DE FR EN
  • Elektrischer Schwenkantrieb F01
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Biffi F01

» Kontakt
Biffi ICON2000
Mit dem elektrischen Stellantrieb ICON2000v4 wurden wichtige Zielsetzungen in den Bereichen Prozessdiagnose der Armatur-/Antriebseinheit und weiterentwickelte Wartungsprogramme erreicht
DE FR EN
  • Elektrischer Stellantrieb ICON2000
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Biffi ICON2000

» Kontakt
Biffi OLGA-OLGAS
Hydraulische Schwenkantriebe Serie OLGA (doppeltwirkend) und Serie OLGAS (einfachwirkend) zur Betätigung von Armaturen mit 90° Drehwinkel für AUF-/ZU- oder Regelbetrieb bei hohen Anforderungen.
DE FR EN
  • Hydraulische Schwenkantriebe

» Kontakt
Biffi OLGAS/ALGAS-QA
Schwenkantriebe mit Federrückstellung und kurzer Stellzeit zum Aufbau auf Armaturen mit 90° Drehwinkel
DE FR EN
  • Schwenkantrieb mit Federrückstellung und kurzer Stellzeit

» Kontakt
Biffi RPD/RPS
DE FR EN
  • Pneumatischer Schwenkantrieb RPD/RPS

» Kontakt
Chem Valve CSC/CSCF
DE FR EN
  • Rückschlagklappe CSC, CSCF
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CSD, CVD, DSF, DTEF, CSC, CSCF, DDC, CSF
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve CSC/CSCF

» Kontakt
Chem Valve CSD/CVD
DE FR EN
  • Rückschlagventil CSD DN125 - DN350
  • Rückschlagventil CSD/CVD DN15 - DN100
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CSD, CVD, DSF, DTEF, CSC, CSCF, DDC, CSF
  • FDA: Chemvalve CSD
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve CSD/CVD

» Kontakt
Chem Valve CST
DE FR EN
  • Chemvalve CST
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CST
  • FDA: ChemValve FKM
  • FDA: ChemValve PTFE
  • FDA: ChemValve PTFE Antistatisch
  • SIL: ChemValve CST
  • TA-Luft: ChemValve CST
  • Anleitung: Installation und Betrieb ChemValve CST
  • Anleitung: Wartung ChemValve CST

» Kontakt
Chem Valve D-TEF
DE FR EN
  • Rückschlagventil DTEF
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: ChemValve CSD, CVD, DSF, DTEF, CSC, CSCF, DDC, CSF
  • FDA: Chemvalve DTEF
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve DTEF

» Kontakt
Chem Valve DDC
DE FR EN
  • Doppelrückschlagklappe DDC
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: ChemValve
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ChemValve DDC

» Kontakt
CMO Serie A
DE FR EN
  • Anleitung: Schieber Serie A
  • Produktübersicht
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: CMO Absperrklappen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: CMO Serie A
  • Anleitung: Wartung CMO Series A

» Kontakt
CMO Serie F
DE FR EN
  • Anleitung: Schieber Serie F
  • Produktübersicht
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: CMO Absperrklappen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: CMO Serie F
  • Anleitung: Wartung CMO Series F

» Kontakt
Crosby JCE
Crosby JCE Sicherheitsventile ermöglichen vollständige Überdruckabsicherung für Gase, Dämpfe und Flüssigkeiten.
DE FR EN
  • Sicherheitsventile
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Crosby JCE

» Kontakt
Crosby JOS-E, JBS-E, JLT-JOS-E, JLT-JBS-E
Sicherheitsventile Typ JOS-E/JBS-E BlockBody™ werden für spezifische Einsatzfälle hergestellt.
DE FR EN
  • Sicherheitsventile
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Crosby JOS-E, JBS-E, JLT-JOS-E, JLT-JBS-E

» Kontakt
Crosby S200/800
DE FR EN
  • Pilot gesteuertes Sicherheitsventil
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Crosby S200

» Kontakt
Crosby S60/80
DE FR EN
  • Sicherheitsventile

» Kontakt
Crosby S800/S900
Crosby Sicherheitsventile Serie 800 mit einstellbarem Schliessdruck und Sicherheitsventile Serie 900 OMNI-TRIM® mit festem, nicht einstellbarem Schliessdruck und einteiliger Düse besitzen eine Vereinfachte, einheitliche Ausführung für unterschiedliche Medien mit herausragender Anwendungsvielfalt.
DE FR EN
  • Sicherheitsventile
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Crosby S800/S900

» Kontakt
Crosby S90/9000
DE FR EN
  • Pilot gesteuertes Sicherheitsventil

» Kontakt
Eltav Produktübersicht
DE FR EN
  • Wireless Monitoring System

» Kontakt
Eurotec Handschutz
DE FR EN
  • Montageset für Offenaufbau zylindrischer Sensoren
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Eurotec Handschutz

» Kontakt
Flowrox automatische Ventile
Die automatischen Larox Ventile sind besonders für Absperr- bzw. Steuereinrichtungen mit abrasiven oder korrosiven Schlämmen, Pulvern oder Granulaten geeignet. Unsere modernen Lösungen für Durchflussregulierung kommen den strengsten Kundenspezifikationen nach. Larox Ventile bieten durch überlegene Leistung, längere Lebensdauer und niedrigere Wartungskosten wesentliche Kostenersparnisse.
DE FR EN
  • Automatische Ventile
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Flowrox automatische Ventile
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Flowrox: Erdung von automatischen Ventilen

» Kontakt
Flowrox LKF
Der angeflanschte Messerabsperrschieber von Larox ist aufgrund seines robusten Gusskörpers und des Schiebers aus Edelstahl hochbeanspruchbar. Die seitlichen Aufsätze neben dem Messer können entfernt werden und bieten eine bidirektionale blasendichte Absperrung, die dafür sorgt, dass keine Metallteile mit dem Schlamm in Berührung kommen. LKF ist mit einem Nenndruck von bis zu 10 bar verfügbar.
DE FR EN
  • Angeflanschter Messerabsperrschieber (LKF)

» Kontakt
Flowrox LKH
Der Hochdruck-Messerabsperrschieber für Schwere Ausführung von Larox (LKH) ist aufgrund seines robusten Gusskörpers und des Schiebers aus Edelstahl hochbeanspruchbar. Die seitlichen Aufsätze neben dem Messer können entfernt werden und bieten eine bidirektionale blasendichte Absperrung, die dafür sorgt, dass keine Metallteile mit dem Schlamm in Berührung kommen. LKH ist mit einem Nenndruck von bis zu 20 bar verfügbar.
DE FR EN
  • Hochdruck-Messerabsperrschieber für Schwere Ausführung (LKH)

» Kontakt
Flowrox LKW
Der Zwischenflansch Messerabsperrschieber für Schwere Ausführung von Larox ist aufgrund seines robusten Gusskörpers und des Schiebers aus Edelstahl hochbeanspruchbar. Die seitlichen Aufsätze neben dem Messer können entfernt werden und bieten eine bidirektionale blasendichte Absperrung, die dafür sorgt, dass keine Metallteile mit dem Schlamm in Berührung kommen. LKF ist mit einem Nenndruck von bis zu 10 bar verfügbar.
DE FR EN
  • Zwischenflansch Messerabsperrschieber für Schwere Ausführung (LKW)

» Kontakt
Flowrox LRD
Das Drehscheibenventil von Larox ist aufgrund seines robusten Gusskörpers und des Schiebers aus Edelstahl hoch beanspruchbar. LRD ist ein besonderes Drehscheibenventil, das zum Einsatz mit schweren abrasiven und korrosiven Schlämmen entwickelt wurde. Aufgrund der patentierten Bauweise kann das Ventil auch bei schweren Schlämmen leckagefrei und mit geringem Verschleiß Arbeitszyklen durchführen, ohne stecken zu bleiben. LRD ist mit Nenndrücken von 10 bar bis 100 bar verfügbar.
DE FR EN
  • Drehscheibenventil LRD

» Kontakt
Flowrox manuelle Ventile
DE FR EN
  • Ventile mit manuellem Antrieb

» Kontakt
Flowrox PVEG Ventile
Das PVEG Ventil von Larox steht für den allgemeinen Gebrauch. Mit ihrer kompakten Bauweise sind die zuverlässigen PVEG Ventile für viele Anwendungen einsetzbar, in denen Widerstand gegen Verschleiss, Druck und aggressive Medien gewährleistet sein muss. Larox PVEG Ventile bieten hohe Einsparungen aufgrund verbesserter, längerer Lebensdauer und niedriger Wartungskosten.
DE FR EN
  • PVEG Ventile

» Kontakt
Flowrox Schläuche
Das Herzstück des Larox Schlauchventils ist seine elastische Manschette, die als einziges Teil mit dem Medium in Berührung kommt. Die komplett geöffnete Manschette macht das Ventil zum integrierten Bestandteil der Rohrleitung. Die auf volle Durchmesserbreite geöffnete Manschette sorgt für ungehindertes Durchfliessen des Mediums und für Minderung von Druckverlusten. Die technologisch fortschrittlichen Larox Manschetten garantieren hohe Verschleissfestigkeit gegenüber abrasiven bzw. korrosiven Substanzen, problemlose Bedienung und verlängerte Lebensdauer. Unsere Manschetten sind 100 % dicht.
DE FR EN
  • Manschetten

» Kontakt
Gefa Domino AT100
Zwischenflanschschieber zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501, mit selbstreinigender Plattenführung und Spülecken, selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, in beiden Durchflussrichtungen hermetisch dichtend, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte, Schneidkante am unteren Gehäusebereich.

DE FR EN
  • Schieber AT100 Masse
  • Schieber AT100 Werkstoffe
  • Anleitung: Installation und Betrieb Domino Serie AT
  • Anleitung: Wartung Domio Serie AT

» Kontakt
Gefa Domino AT150
Anflanschschieber zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501, mit selbstreinigender Plattenführung und Spülecken, selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, in beiden Durchflussrichtungen hermetisch dichtend, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte, Schneidkante am unteren Gehäusebereich.

DE FR EN
  • Schieber AT150 Masse
  • Schieber AT150 Werkstoffe
  • Anleitung: Installation und Betrieb Domino Serie AT
  • Anleitung: Wartung Domio Serie AT

» Kontakt
Gefa Domino AT200
Anflanschschieber zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501 und als Endarmatur einsetzbar, mit selbstreinigender Plattenführung und Spülecken, selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, in beiden Durchflussrichtungen hermetisch dichtend, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte mit segmentförmigen Radius, Schneidkante am unteren Gehäusebereich.

DE FR EN
  • Schieber AT200 Masse
  • Schieber AT200 Werkstoffe
  • Anleitung: Installation und Betrieb Domino Serie AT
  • Anleitung: Wartung Domio Serie AT

» Kontakt
Gefa Domino AT200F
Feststoffschieber zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501 und als Endarmatur einsetzbar, selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, vorgelagerter Schaber zur Reinigung der Schieberplatte, in beiden Durchflussrichtungen produktdicht, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte mit segmentförmigen Radius, angeschärfte Schneidkante am unteren Gehäusebereich.

DE FR EN
  • Schieber AT200F Masse
  • Schieber AT200F Werkstoffe
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Domino AT200F

» Kontakt
Gefa Domino AT200R
Regelschieber mit Spezialregelblende zur Erzielung einer linearen Regelcharakteristik, zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501 und als Endarmatur einsetzbar, mit selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, in beiden Durchflussrichtungen hermetisch dichtend, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte mit segmentförmigen Radius, Schneidkante am unteren Gehäusebereich.

DE FR EN
  • Schieber AT200R Masse
  • Schieber AT200R Werkstoffe
  • Anleitung: Installation und Betrieb Domino Serie AT
  • Anleitung: Wartung Domio Serie AT

» Kontakt
Gefa Domino AT400
Anflanschschieber mit vollrundem freien Durchgang, molchbar auch mit Kalibermolch, zum Einklemmen zwischen Flansche nach DIN 2501 und als Endarmatur einsetzbar, mit selbstnachstellende COMPACT-Querdichtung zur Atmosphäre, in beiden Durchflussrichtungen hermetisch dichtend, zweiteiliges Gehäuse, metallisch und flatterfrei geführte Schieberplatte, Schneidkante am unteren Gehäusebereich.
DE FR EN
  • Schieber AT400
  • Anleitung: Installation und Betrieb Domino Serie AT
  • Anleitung: Wartung Domio Serie AT

» Kontakt
Pentair Composeal
Weichdichtende Absperrklappen DN 40 – DN 300 mit Gehäuse und Klappenscheibe in Komposit-Werkstoff bieten ausgezeichneten chemischen Korrosionswiderstand.
DE FR EN
  • Composeal Absperrklappe
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • FDA: Keystone CompoSeal
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung CompoSeal

» Kontakt
Pentair Figur 401/411
DE FR EN
  • Handhebel Figur 401/411

» Kontakt
Pentair Figur 412/413/418
DE FR EN
  • Handhebel Figur 412/413

» Kontakt
Pentair Figur 419
Eine neue Handhebelgeneration, Hergestellt aus einem Hi-tech-Verbundstoff, ausgelegt zur Bestätigung von Absperrklappen DN 20 - DN 150 mit Kopfflansch gem. ISO 5211
DE FR EN
  • Verbundwerkstoff- Handhebel Figur 419

» Kontakt
Pentair Figur 422CU/455CM
DE FR EN
  • Getriebe Figur 422CU / 455CM

» Kontakt
Pentair Figur 55
Die Doppelflansch-Absperrklappe Figur 55 ist eine vollständig ausgekleidete Armatur, besonders geeignet für Wasserversorgungs- und Entsorgungssysteme, für Wasseraufbereitungsanlagen und überall dort, wo eine Doppelflanschklappe vorzusehen ist.
DE FR EN
  • Doppelflansch Absperrklappe Figur 55
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit EPDM
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit Weichsitz
  • SIL: Keystone OptiSeal/PremiSeal/ CompoSeal/F9/F55/F56
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Fig. 55

» Kontakt
Pentair Figur 56
Die Doppelflansch-Absperrklappe Figur 56 ist eine Armatur im oberen Nennweitenbereich bis DN 3000 für den Einsatz in Kraft- und Wasserwerken, in der Wasseraufbereitung, in kommunalen Anwendungsbereichen sowie in der Verfahrens- und Prozeßtechnik.
DE FR EN
  • Absperrklappe Figur 56
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit EPDM
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit Weichsitz
  • SIL: Keystone OptiSeal/PremiSeal/ CompoSeal/F9/F55/F56
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Fig. 56

» Kontakt
Pentair Figur 792
Bewährte Ausführung des Keystone Fig. 792 Position Monitor mit zuverlässiger AUF/ZU Positionsanzeige, einstellbaren Wegendschaltern, wetterfest gekapselt, zur anlagenseitigen Verdrahtung.
DE FR EN
  • Position Monitor Figur 792
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Fig. 792

» Kontakt
Pentair Figur 9
Absperrklappen in Zwischenflanschausführung mit einteiliger Scheiben-/Wellenkonstruktion, auswechselbarem Sitzring und grosser Werkstoffauswahl.
DE FR EN
  • Absperrklappe Figur 9
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit EPDM
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit Weichsitz
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Fig. 9
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Fig. 9 - PED

» Kontakt
Pentair HiLok
Doppelexzentrische Hochleistungs-Absperrklappe für den oberen Temperaturbereich mit beidseitig dichtem Abschluss für ein breites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten.
DE FR EN
  • HiLok Hochleistungs- Absperrklappe
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • Firesafe: Keystone HiLock
  • SIL: Keystone HiLock
  • TA-Luft: Keystone HiLock
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone HiLock / ParaSeal
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung HiLock

» Kontakt
Pentair Optiseal
OptiSeal Absperrklappen sind eine Weiterentwicklung der bekannten und erfolgreichen Baureihe weichdichtender Keystone Absperrklappen. Die Optimierung der Konstruktion dient den erweiterten Einsatzmöglichkeiten dieser Armatur und der Verlängerung ihrer Standzeit.
DE FR EN
  • Optiseal Absperrklappen
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit EPDM
  • FDA: Keystone Absperrklappen mit Weichsitz
  • SIL: Keystone OptiSeal/PremiSeal/ CompoSeal/F9/F55/F56
  • SVGW/DVGW/ÖVGW: Keystone OptiSeal/OmniSeal
  • TA-Luft: Keystone OptiSeal
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung OptiSeal

» Kontakt
Pentair ParaSeal
DE FR EN
  • ParaSeal Absperrklappe
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Keystone Absperrklappen
  • FDA: Keystone ParaSeal EPDM
  • SIL: Keystone ParaSeal
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone Absperr- und Rückschlagklappen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Keystone HiLock / ParaSeal
  • GOST: Keystone Absperrklappen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung ParaSeal

» Kontakt
Mars Serie 70
DE FR EN
  • Serie 70
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Mars Kugelhahnen
  • FDA: Mars Kugelhahnen
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Mars Serie 70
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mars Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Mars Serie 70 - Airpower

» Kontakt
Mars Serie 88
DE FR EN
  • Serie 88
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Mars Kugelhahnen
  • FDA: Mars Kugelhahnen
  • SIL: Mars Serie 88
  • TA-Luft: Mars Serie 88
  • TA-Luft: Mars Serie 88 DN40
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Mars Serie 88
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mars Kugelhahnen
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Mars Serie 88 - Airpower

» Kontakt
Marvac Produktübersicht
DE FR EN
  • Tankschutz Ventile
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Marvac Fig.121FS
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Marvac Fig.121FSS
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Marvac Fig.121V
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Marvac Fig.121VS
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Marvac Fig.551
  • Anleitung: Marvac ATEX, Bedienung und Sicherheit
  • Anleitung: Marvac PED, Bedienung und Sicherheit

» Kontakt
Mecafrance Federrückstelleinheit
DE FR EN
  • Federrückstelleinheit
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Federrückstelleinheit

» Kontakt
Mecafrance Produktübersicht
DE FR EN
  • Kugelhähne
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Mecafrance Kugelhähne
  • FDA: Mecafrance Kugelhähne
  • Firesafe: Mecafrance Kugelhähne
  • SIL: Mecafrance Kugelhähne
  • TA-Luft: Mecafrance Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Mecafrance Kugelhähne
  • Anleitung: Mecafrance Kugelhähne

» Kontakt
Mondeo IDRIJA
DE FR EN
  • IDRIJA Rückschlagventile
  • IDRIJA Filter

» Kontakt
Mondeo LINIA
Inline-FIlter aus Edelstahl AISI 304 (1.4301)
Die Konstruktion von Bauteilen aus Edelstahlblech, für die Mondeo durch seine Rückschlagventile schon lange im Markt ist, führt immer wieder zu neuen Ideen um die Vorteile der Tiefziehtechnik bei konventionellen Produkten anzuwenden. Die neuen Inline-Filter LINIA sind dafür eine herausragendes Beispiel: Erheblich verminderte Druckverluste, einfache Wartung und Reinigung sowie das gute Preis/Leistungsverhältnis aufgrund des geringen Gewichts sprechen deutlich für diese Neuentwicklung.
DE FR EN
  • LINIA Inline Filter

» Kontakt
Mondeo SMALL
DE FR EN
  • SMALL Rückschlagventile
  • SMALL Filter

» Kontakt
Morin High Pressure
DE FR EN
  • Hochdruck Antrieb HP15
  • Hochdruck Antrieb HP225

» Kontakt
Morin Serie B
DE FR EN
  • Sphäroguss Antrieb

» Kontakt
Morin Serie S
DE FR EN
  • Edelstahl Antrieb

» Kontakt
Müller co-ax Produktübersicht
Coaxial Ventile stellen ein Bewährtes Element zur Steuerung von Vakuum, gasförmiger, flüssiger, abrasiver, verschmutzter, sowie agressiver Medien dar und sind somit universell einsetzbar.
DE FR EN
  • Coaxialventile
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Müller co-ax

» Kontakt
Narvik Modell 18/28
Narvik erfüllt die Anforderungen an Einspritzkühler, Pneumatikantriebe und Schmutzfänger mit einer grossen Auswahl an Ausführungen, Baugrössen und Werkstoffen, um zielgerichtet die Spezifikationen der Kraftwerke, Papier- und Zellstoffindustrie und der Prozessgastechnik abzudecken.
DE FR EN
  • Einspritzkühler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mod. 18/28

» Kontakt
Narvik Modell 24/34
Narvik erfüllt die Anforderungen an Einspritzkühler, Pneumatikantriebe und Schmutzfänger mit einer grossen Auswahl an Ausführungen, Baugrössen und Werkstoffen, um zielgerichtet die Spezifikationen der Kraftwerke, Papier- und Zellstoffindustrie und der Prozessgastechnik abzudecken.
DE FR EN
  • Einspritzkühler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mod. 24/34

» Kontakt
Narvik Modell 38/48
Narvik erfüllt die Anforderungen an Einspritzkühler, Pneumatikantriebe und Schmutzfänger mit einer grossen Auswahl an Ausführungen, Baugrössen und Werkstoffen, um zielgerichtet die Spezifikationen der Kraftwerke, Papier- und Zellstoffindustrie und der Prozessgastechnik abzudecken.
DE FR EN
  • Einspritzkühler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mod. 38/48

» Kontakt
Narvik Modell 51
Narvik erfüllt die Anforderungen an Einspritzkühler, Pneumatikantriebe und Schmutzfänger mit einer grossen Auswahl an Ausführungen, Baugrössen und Werkstoffen, um zielgerichtet die die Spezifikationen der Kraftwerke, Papier- und Zellstoffindustrie und der Prozessgastechnik abzudecken.
DE FR EN
  • Hochdruck Schmutzfänger
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mod.51

» Kontakt
Narvik Modell 88 SPID
Narvik erweitert mit dem 'SPID' für kleine Rohrleitungen den Bereich vo Einspritzkühlern, pneumatischen Antrieben und Schmutzfängern zur Erfüllung aller Anforderungen der Kraftwerk-, Papier- und Zellstofindustrie und in Prozessgasanwendungen
DE FR EN
  • Inline Einspritzkühler SPID
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Mod.88

» Kontakt
Norbro Serie 33
Einfach-/ Doppelwirkender 180° Schwenkantrieb
DE FR EN
  • Pneumatischer Schwenkantrieb 180°
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Norbro Antriebe
  • SIL: Norbro 33/40/40R

» Kontakt
Norbro Serie 40R
DE FR EN
  • Pneumatischer Schwenkantrieb 40R
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Norbro Antriebe
  • SIL: Norbro 33/40/40R
  • SIL: Norbro 40R
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Norbro 40R

» Kontakt
Perrin Produktübersicht
DE FR EN
  • Kugelhähne
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Perrin Kugelhähne
  • Firesafe: Perrin 70S DN100
  • Firesafe: Perrin 70S DN15
  • Firesafe: Perrin 70S DN25
  • Firesafe: Perrin 70S DN50
  • Firesafe: Perrin 70S DN65
  • SVGW/DVGW/ÖVGW: Perrin 70S
  • SVGW/DVGW/ÖVGW: Perrin 75S PN16
  • SVGW/DVGW/ÖVGW: Perrin 75S PN40
  • TA-Luft: Perrin Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Perrin Kugelhähne

» Kontakt
PMV D20
DE FR EN
  • Kompakter digitaler Stellungsregler D20
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV Stellungsregler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung D20

» Kontakt
PMV D3
DE FR EN
  • Digitaler Stellungsrelger D3
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV Stellungsregler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung D3

» Kontakt
PMV EP5
DE FR EN
  • Elektropneumatischer Stellungsregler EP5
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV Stellungsregler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung EP5

» Kontakt
PMV F5
DE FR EN
  • Rückmeldeeinheit F5
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV Stellungsregler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung F5

» Kontakt
PMV P3
DE FR EN
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV Stellungsregler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung P3

» Kontakt
PMV P5
DE FR EN
  • Pneumatischer Stellungsregler P5
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV P5
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: PMV Stellungsregler
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung P5

» Kontakt
PS- Automation PS-AMS
PS-AMS ist die patentierte intelligente Antriebslösung von PS Automation GmbH für Schubantriebe bis 25 kN und Schwenkantriebe bis 1000 Nm. Die neue Generation PS-AMS11/12/13 basiert auf den bewährten PS-AMS01/02/03, ist für die gängigen Versorgungsspannungs- Ebenen verfügbar und mechanisch auf nahezu alle Armaturen adaptierbar.
DE FR EN
  • Intelligenter Schwenkantrieb PSL-AMS
  • Intelligenter Schwenkantrieb PSQ-AMS
  • Anleitung: Installation und Betrieb Blutooth- Interface
  • Anleitung: Installation und Betrieb CANopen- Interface
  • Anleitung: Installation und Betrieb Energy Pack PSEP
  • Anleitung: Installation und Betrieb Fail-Safe Einheit PSCP
  • Anleitung: Installation und Betrieb Profibus-DP- Interface
  • Anleitung: Installation und Betrieb PS-AMS
  • Anleitung: Installation und Betrieb PSC.2
  • Anleitung: Installation und Betrieb PSCS

» Kontakt
PS- Automation PSL
Die PSL Ventilstellantriebe erfüllen in hohem Maße alle Anforderungen an Antriebe von Regelarmaturen: Sie positionieren genau, sind sehr robust, zuverlässig und langlebig, auch bei hoher Beanspruchung.
DE FR EN
  • Ventilstellantrieb PSL
  • Anleitung: Installation Potentiometer PSL
  • Anleitung: Installation zusätzliche Endschalter PSL
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung PSL

» Kontakt
PS- Automation PSQ
Die Optimierung von Getriebe und Gehäuse erlaubt in mehreren Punkten Verbesserungen bei den Schwenkantrieben PSQ. Mit erhöhten Wirkungsgraden liefern die meisten Baugrößen jetzt höhere Nennmomente, und die geänderte Geometrie ermöglicht die Aufnahme von längeren Armaturenwellen.
DE FR EN
  • Schwenkantrieb PSQ
  • Anleitung: Installation Potentiometer PSQ
  • Anleitung: Installation zusätzliche Endschalter PSQ
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung PSQ
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung PSQ IP68

» Kontakt
PS- Automation PSR-E
Der PSR-E ist der robuste Industrieantrieb für den
Drehmomentbereich bis 50 Nm. Die Schwenkantriebe
der Baureihe PSR-E sind die kostengünstige Ergänzung
zu den bewährten PSQ-Antrieben und sind für den direkten
Anbau nach ISO 5211 geeignet.

DE FR EN
  • Schwenkantrieb PSR-E
  • Anleitung: Installation und Betrieb PSR-E

» Kontakt
Saffix Produktübersicht
Saffix ist ein Spritzschutz für Flanschverbindungen, er ist erforderlich bei Rohrleitungen, welche gefährliche Flüssigkeiten wie beispielsweise Säuren, Laugen oder brennbare Flüssigkeiten (gemäß TRbF 50 § 8.3. )führen.

Der Saffix-Klettbandspritzschutz besitzt auf seiner Innenseite feine Mikroschlaufen, diese funktionieren wie ein Schwamm und können, im Falle einer defekten Dichtung, Flüssigkeit in Rohrleitungsrichtung umlenken, bei gleichzeitigem Druckabbau.
DE FR EN
  • Klettband-Spritzschutz für Flanschverbindungen
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Saffix SFX-PA-Ex, SFX-PP-Ex und SFX-TF-Ex

» Kontakt
Seitz LC-11
NAMUR-Magnetventile für pneumatische Antriebe
3/2- und 5/2-Wege-Magnetventile
Eigenmedium vorgesteuert
Nennweite 7 mm
Druckbereich 2 … 8 bar
EEx me II T6 1.8 W
EEx ia IIC T6 200 mW
Stecker DIN 43650 A, 1.8 W
DE FR EN
  • NAMUR Magnetventil LC-11
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Seitz Magnetspule 11G52
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Seitz Magnetventil LC-11
  • SIL: Seitz Ventil CP0632..
  • Anleitung: Seitz Magnetspule 11F52
  • Anleitung: Seitz Magnetspule 11F53
  • Anleitung: Seitz Magnetspule 11G52

» Kontakt
Sirca Air Power
DE FR EN
  • Pneumatischer Antrieb AP/APM
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Sirca Serie AP / APM
  • SIL: Sirca Serie AP
  • GOST: Sirca Serie AP / APM
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Sirca Air Power

» Kontakt
Sirca Serie 301/302
DE FR EN
  • Absperrklappe Serie 301/302
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Sirca Serie 301
  • SIL: Sirca Serie 301
  • TA-Luft: Sirca Serie 301
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Sirca Serie 301
  • GOST: Sirca Serie 301
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Sirca Serie 301/302
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Sirca Serie 301 - Airpower
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Sirca Serie 301 - Norbro

» Kontakt
Soldo Produktübersicht
DE FR EN
  • Soldo Endschalterbox
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Soldo Endschalter- Box SI
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Soldo Endschalter- Box SX/SH
  • SIL: Soldo Endschalter- Boxen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SA
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SB
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SB-3D
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SH/SX
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SIA
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SIB
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SIP
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SIS/SIF
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SP
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Soldo SS/SF

» Kontakt
Vanessa 30000
Der Vanessa Schwenkschieber Serie 30,000 ist aufgrund der hervorragenden Leistungsfähigkeit des 3-fach exzentrischen Dichtsystems die ideale Lösung für eine perfekte Abdichtung in jedem Industrieprozess.
DE FR EN
  • Schwenkschieber
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Vanessa 30000
  • SIL: Vanessa 30000
  • TA-Luft: Vanessa 30000
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Vanessa 30000
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Vanessa 30000

» Kontakt
Worcester Serie 13/14
Worcester 13/14 Series
3-Way Ball Valves
DE FR EN
  • 3-Weg Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Worcester Kugelhähne
  • FDA: Worcester PTFE Sitze
  • SIL: Worcester Kugelhähne
  • TA-Luft: Worcester Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Worcester Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Serie 13/14

» Kontakt
Worcester Serie 44/459
Worcester Controls 44/459
3 -Piece Reduced Ball Valves
DE FR EN
  • 3 -Teiliger Kugelhahn mit reduziertem Durchgang
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Worcester Kugelhähne
  • FDA: Worcester PTFE Sitze
  • SIL: Worcester Kugelhähne
  • TA-Luft: Worcester Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Worcester Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Serie 44
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Serie 459
  • Auslegungstabelle und Massblatt: Worcester A44/A59, A459/A599 - Norbro

» Kontakt
Worcester Serie 5
Worcester 5 Series
BS 5351 Approved Flanged Ball Valves
DE FR EN
  • BS 5351 geprüfter Flansch- Kugelhahn
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Worcester Kugelhähne
  • FDA: Worcester PTFE Sitze
  • Firesafe: Worcester Serie 519/529
  • SIL: Worcester Kugelhähne
  • TA-Luft: Worcester Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Worcester Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Serie 519/529

» Kontakt
Worcester Serie 53/54
Worcester 53/54 Series
Reduced Bore Flanged Ball Valves to DIN 3202
DE FR EN
  • Flansch- Kugelhahn mit reduziertem Durchgang nachDIN 3202
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Worcester Kugelhähne
  • FDA: Worcester PTFE Sitze
  • SIL: Worcester Kugelhähne
  • TA-Luft: Worcester Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Worcester Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Serie 53/54

» Kontakt
Worcester V-Control
Worcester’s patented metal seat technology has opened a new chapter in the history of modulating control.
The V~Flow control valve combines the simplicity of a process ball valve with the revolutionary characterised seat concept.
DE FR EN
  • V-Flow Control Kugelhähne
  • ATEX 94/9 CE / ATEX 2014/34: Worcester Kugelhähne
  • FDA: Worcester PTFE Sitze
  • SIL: Worcester Kugelhähne
  • TA-Luft: Worcester Kugelhähne
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Worcester Kugelhähne
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung V44/V59
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung V51/V52

» Kontakt
WTA 18.3
Schmutzfänger in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1. Mit kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung. Sieb aus Edelstahl 1.4571, Maschenweite 2 mm, ab DN 150 mit zusätzlichem Stützkorb aus Lochblech zur Siebarmierung. Entleerungsschraube im Gehäuseboden M16 x 1,5. Sonderausführung mit Feinsieb unterschiedlicher Maschenweite lieferbar.
DE FR EN
  • Schmutzfänger mit Flanschen
  • Schmutzfänger mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
WTA EC11.35 Manuell
Faltenbalg-Absperrventil in Anlehnung an die Empfehlungen von EURO CHLOR; in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1 zum Einsatz in flüssigem Chlor, trockenem Chlorgas sowie ähnlichen toxischen, aggressiven und korrosiven Medien.

Prüfungen / Kennzeichnung:

- Tests und Design gemäß EURO CHLOR Zulassung nach GEST 89/140, GEST 86/128, GEST 86/129.
- Qualitätslevel 3 gemäß ASTM E446 oder gleichwertiger Standard für Gehäuse und Oberteil.
- TÜV-Bauteilprüfung gemäß VdTÜV-Merkblatt 1065
- Standard Prüfung nach DIN 3230 Teil 3, Festigkeit und Dichtheitsprüfung gemäß BA/BQ.
- Dichtheitsprüfung gemäß BO/BN (Leckrate 1 = dicht).
- TÜV-bescheinigte Festigkeitsberechnungen für Armaturen gemäß DIN 3840 für Gehäuse und Oberteil

Konservierung nach Fertigstellung und Endabnahme

- Trocknung der Armatur 3 Stunden bei 120°C (248°F)
- Einlage von Trocknungsmittel (Silicagel)
- Verschluss der Flanschöffnungen mit geeigneter Flachdichtung und Blindflanschen zum Vermeiden von Feuchtigkeitseintritt
- Kegel in Schließposition gesichert
- Unbearbeitete Oberflächen gegen Rost geschützt
- Verwendung von Schmiermitteln, die für den Chloreinsatz geeignet sind
DE FR EN
  • Euro-Chlor Faltenbalg- Absperrventil ASME
  • Euro-Chlor Faltenbalg- Absperrventil DIN
  • Euro-Chlor Faltenbalg- Absperrventil Tieftemp. ASME
  • Euro-Chlor Faltenbalg- Absperrventil Tieftemp. DIN
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
WTA Typ 11.3 DIN PN 40
Faltenbalg-Absperrventil in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1; mit außenliegendem, gerolltem Spindelgewinde, prägepoliertem Schaft und gekuppelter Spindel. Mit mehrwandigem, umspülten Edelstahl-Faltenbalg, gegen Verdrehen gesichert, ausgelegt für 10.000 Lastwechsel, metallischer Rückdichtung, großvolumiger Sicherheitsstopfbuchse aus Reingraphit und kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung.
DE FR EN
  • Faltenbalg-Absperrventil mit Flanschen
  • Faltenbalg-Absperrventil mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
WTA Typ 11.3-A-MA
Faltenbalg-Stellventil in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1; mit außenliegendem, gerolltem Spindelgewinde, prägepoliertem Schaft und gekuppelter Spindel. Mit mehrwandigem, umspültem Edelstahl-Faltenbalg, gegen Verdrehen gesichert, ausgelegt für 10.000 Lastwechsel, metallischer Rückdichtung, großvolumiger Sicherheitsstopfbuchse aus Reingraphit und kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung.

Ausgerüstet mit pneumatischem Membran-Stellantrieb; Wirkrichtung Feder schließt, Feder öffnet oder beidseitig beaufschlagbar. Erforderlicher Luft-Stelldruck 4 bar, max. Luft-Stelldruck 6 bar; max. Differenzdruck 6 bar. Höhere Differenzdrücke auf Anfrage.

Sitzleckage nach EN 60534 Leckageklasse IV; höhere Leckageklasse durch Verwendung einer Kegel-Weichdichtung erreichbar.

Lieferbar mit Handradnotbetätigung, angebautem 3/2-Wege-Magnetventil und elektrischen oder induktiven Endlagenschaltern sowie mit pneumatischem oder elektro-pneumatischem Stellungsregler.
DE FR EN
  • Faltenbalg-Stellventil mit Flanschen
  • Faltenbalg-Stellventil mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a. 11.3-A-MA

» Kontakt
WTA Typ 11.9 DIN PN 40
Faltenbalg-Absperrventil in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1; mit einteiliger Spindel mit innenliegendem, gerolltem Gewinde und prägepoliertem Schaft. Mit mehrwandigem, umspültem Edelstahl-Faltenbalg, ausgelegt für 10.000 Lastwechsel, metallischer Rückdichtung, großvolumiger Sicherheitsstopfbuchse aus Reingraphit und kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung.
DE FR EN
  • Faltenbalg-Absperrventil mit Flanschen
  • Faltenbalg-Absperrventil mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
WTA Typ 14.1
Rückschlagventil mit Schließfeder; Öffnungsdruck ca. 0,2 bar; in Geradsitzform mit Flanschen nach EN 1092-1. Mit kammprofilierter Edelstahl-Deckeldichtung mit Reingraphitauflage, gekammert in Nut- und Feder-Deckelflanschverbindung.
DE FR EN
  • Rückschlagventil mit Flanschen
  • Rückschlagventil mit Schweissenden
  • FDA: w.t.a. Konformität Gylon
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: w.t.a. Konformitätserklärung
  • Anleitung: Betrieb und Wartung w.t.a.

» Kontakt
avintos Schlauchleitungen
avintos PTFE- und Elastomer-Schlauchleitungen für die Chemie, Pharma & Lebensmittelindustrie
DE FR EN
  • Übersicht EPDM-Schlauchleitungen
  • Übersicht PTFE-Schlauchleitungen
  • FDA: Xtraflex PTFE material
  • Betriebsanleitung: Schläuche und Schlauchleitungen
  • Bedienungs- und Wartungsanleitung: Reinigung und Steriliserung avintos Schlauchleitungen

» Kontakt
Neotecha KR/SG
DE FR EN
  • ausgekleidete Rückschlagventile und Schaugläser
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoTecha KR/SG

» Kontakt
Neotecha NeoSeal
DE FR EN
  • ausgekleidete Absperrklappe
  • FDA: Neotecha Elastomer
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • FDA: Neotecha PTFE/TFM Balg
  • FDA: Neotecha UHMW-PE Bälge
  • TA-Luft: NeoTecha NeoSeal
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoSeal

» Kontakt
Neotecha NTB/NTC
DE FR EN
  • ausgekleideter Kugelhahn
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • FDA: Neotecha PTFE Kugel
  • FDA: Neotecha TFM
  • SIL: Neotecha NTB/NTC
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoTecha NTB/NTC

» Kontakt
Neotecha PV
DE FR EN
  • Reaktor Probenahmevorrichtung
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoTecha PV

» Kontakt
Neotecha SAPRO
DE FR EN
  • In- Line Probenahmesystem
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoTecha SAPRO

» Kontakt
Neotecha SNB/SNC
DE FR EN
  • ausgekleideter Kugelhahn
  • FDA: Neotecha PFA
  • FDA: Neotecha PTFE
  • FDA: Neotecha PTFE Kugel
  • FDA: Neotecha TFM
  • PED 97/23/EG / PED 2014/68/EU: Neotecha Armaturen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung NeoTecha SNB/SNC

» Kontakt
avintoCHEM PTFE
DE FR EN
  • avintoCHEM PTFE

» Kontakt
avintoCHEM PTFE FULL CONDUCTIVE
DE FR EN
  • avintoCHEM PTFE FULL CONDUCTIVE

» Kontakt
avintoCHEM UPE CHIPS FULL CONDUCTIVE
DE FR EN
  • avintoCHEM UPE CHIPS FULL CONDUCTIVE

» Kontakt
avintoCHEM UPE FULL CONDUCTIVE
DE FR EN
  • avintoCHEM UPE FULL CONDUCTIVE

» Kontakt
Peter Meyer Laborkugelhahn
DE FR EN
  • Laborhähne
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen
  • FDA: Peter Meyer Kugelhahnen TFM
  • GOST: Peter Meyer Kugelhahnen
  • Anleitung: Installation, Betrieb und Wartung Peter Meyer Kugelhahn

» Kontakt
Sapag MONOVAR
DE FR EN
  • MONOVAR Regelarmatur

» Kontakt