• avintos_header_montage1

Neotecha-Kugelhähne bieten luftdichten Abschluss bei höchster Korrosionsbeständigkeit

Neotecha-Kugelhähne bieten luftdichten Abschluss bei höchster Korrosionsbeständigkeit  

Höchstmögliche Korrosionsbeständigkeit bei gleichzeitig blasendichtem Abschluss ist das Merkmal der PFA-ausgekleideten Kugelhähne Neotecha Typ NTB und NTC von Pentair Valves & Controls. 
Sowohl die NTB-Hähne mit Standardkugel als auch die C-Kugel-Ausführung NTC eignen sich ideal für den Einsatz in Säuren oder anderen korrosiven Durchflussmedien, wenn zuverlässige Funktionsweise, konstantes Drehmoment und Wartungsfreiheit gefordert sind. Gefederte Kugelsitze halten  einen regelmässigen Anpressdruck auf die Kugeloberfläche, sodass auch nach langer Betriebszeit ein konstantes Drehmoment und ein  blasendichter Abschluss gewährleistet wird.

Für besonders anspruchsvolle Einsätze, etwa in Salzsäure (HCl), Flusssäure (HF) oder Chlorgas (Cl2), bietet Neotecha die Ausführung NTC-C1 an, die nach spezieller Reinigung und Behandlung im Kunststoffbeutel verschweißt ausgeliefert wird.
Dank der einzigartigen Gehäusekonstruktion in Kombination mit der selbst nachstellenden, leckagefreien Schaltwellendichtung (US-Patent Nr. 4.696.323) eignen sich die Neotecha NTB- und NTC-Kugelhähne für eine Vielzahl von Anwendungsfeldern in den unterschiedlichsten Branchen, von der Chemie- und Pharmaindustrie über die Papier- und Zellstoffherstellung sowie Gießereien bis hin zur Wasserwirtschaft.
In beiden Konfigurationen ist das Gehäuse polyesterbeschichtet (RAL 9002) und bietet somit hervorragenden Schutz, auch in aggressiven  Atmosphären gegen die Korrosionsbildung. Die Kugelhähne, erhältlich in den Nennweiten DN15 bis 150, sind für den Temperaturbereich von -40°C bis +210°C und Drücke von 0.1mbar (Vakuum) bis 16 bar entwickelt.