• avintos_header_werkstatt

Innovative Verbundwerkstoff-Klappen von Keystone

Innovative Verbundwerkstoff-Klappen von Keystone
Die  Keystone CompoSeal®-Klappe ist eine leistungsfähige Klappenbaureihe für den Nennweitenbereich DN 40–300 (1,5”–12”). Sie bieten eine absolut gleichwertige Alternative zu weichdichtenden Klappen aus Sphäroguss. Mit dem technischen Know-how und der Erfahrung aus der Praxis hat Keystone ein leistungsfähiges, langlebiges Produkt entwickelt, das durch geringes Gewicht überzeugt mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis.
Für Kunden mit sehr schwierigen Aufgabenstellungen ist auch eine Ausführung aus dem noch stärkeren und widerstandsfähigeren Verbundwerkstoff XP1620 lieferbar. Diese ermöglicht höhere Betriebstemperaturen und -drücke bei einer besseren chemischen Beständigkeit, womit sie sich für unterschiedlichste Anwendungen von Chlorwasser bis hin zu Kohlenwasserstoffen und Säuren eignet.
Möglich sind Temperaturen von -40 °C bis 150 °C sowie Drücke bis 16 bar bei einer Nennweite bis DN 150 (6"). Die Kombination aus speziellen Hochleistungswerkstoffen und einem Fluorelastomer-Sitz (FKM-B) bietet den zusätzlichen Vorteil einer deutlich besseren chemischen Beständigkeit.

Damit eignen sich die Klappen ideal für eine Vielzahl anspruchsvoller Einsatzfälle, etwa in der chemischen Industrie, der Papier- und Zellstoffherstellung, in Textilfärbereien, industriellen Wasserkreisläufen und Entsalzungsanlagen, an Seewasserleitungen oder in maritimen Umgebungen.